Fandom


Sousuke Yamazaki (山崎 宗介, Yamazaki Sōusuke) ist einer der wichtigsten Nebencharaktere in der zweiten Staffel von Free!, Free! Eternal Summer und der Novel High☆Speed!. Er ist ein Schwimmer des Samezuka Akademie Schwimmclubs und Oberschüler im 3. Jahr der Samezuka Akademie.

EigenschaftenBearbeiten

AussehenBearbeiten

Sousuke ist ein großer, gut gebauter junger Mann
Sosuke 2

Sosuke mit seiner Jammer

mit kurzen dunkelbraunen Haaren, die er mit einen Seitenscheitel trägt. Sein Pony ist sehr kurz. Sosuke's Augen haben eine türkise Farbe verbunden mit einem ernsten Gesichtsausdruck.

Beim Schwimmen trägt er eine schwarze Jammer mit weißen, grauen und braunen Streifen. Unter anderen trägt er auch die Winter- und Sommerschuluniform der Samezukia Akademie.

Als Mitglied des Sano SC trug er eine orange-schwarze-weiße Trainingsjacke mit hellgrünen und blauen Streifen.[1]

PersönlichkeitBearbeiten

Sousuke soll ein guter Mensch sein, der Rin sehr gut versteht. Er hat eine starke Persönlichkeit und kann so gut wie nie durch irgendetwas irritiert werden. Eine sehr trockene und harte Haltung hat Sousuke gegenüber dem Schwimmen, sich selbst und allen um ihn herum.[2]

Sousuke ist ein ruhiger junger Mann. Er spricht wenig, doch wenn er etwas sagt, hat dies Hand und Fuß. Wenn er jedoch mit Rin zusammen ist, kommt er, was reden angeht, mehr aus sich heraus. Auch wenn es um Rin geht, kann er sich sehr direkt mit seinem Gegenüber über ihn unterhalten.

Er ist auch ein hilfsbereiter Mensch. Als er Aiichiro noch am späten Abend beobachtet wie er trainiert, entschliesst er sich in die Schwimmhalle zu gehen. Aiichiro ist überrascht als er Sousuke erblickt. Sousuke erklärt ihm, dass es nichts bringt sich zu verausgaben und bietet Aiichi an ihn zu Coachen. Auch Momotaro gibt er Tipps wie er richtig schwimmt, coachen will er ihn jedoch nicht.

Er kann auch gut mit Mädchen umgehen, was schon fast führsorgliche Züge annimmt. Dies zeigt sich im Umgang mit Gou, die ihn anspricht als sie ihn wieder sieht und ihm sagt, dass er sich in 5 Jahren nicht gemeldet hat, wofür er sich bei ihr sogar entschuldigt. Beim Kulturfest der Schule wird Gou versehentlich durch eine Wasserpistole nass gemacht , was mit einem Spiel der Jungs zusammenhängt. Sousuke legt Gou führsorglich seine Jacke über die Schulter, damit sie nicht friert und rügt gleichzeitig den vermeintlichen Verursacher.

Sousuke hat einen schlechten Orientierungssinn. Er kann sich frei bewegen, wundert sich dann hin und wieder, wo er den nun angekommen ist und wie er dahin kam. Ist es ein Gebiet das Sousuke gut kennt, findet er allein zurück. Kennt er sich nicht so gut aus, dann verirrt er sich schon mal und findet ohne Hilfe nicht zu seinem Ausgangspunkt zurück.

Der Oberschüler kommt immer hart und ernst rüber. Lernt man ihn jedoch näher kennen, stellt man fest, dass er ein sehr netter und lieber Typ ist. Um es einfach zu sagen: Rauhe Schale, weicher Kern . So beschreibt ihn auch Aiichi, als Rei bemerkt, dass er sich gerne mit Sousuke über das Schmetterlingsschwimmen unterhalten möchte.

Vergangenheit Bearbeiten

Sousuke ist ein Freund von Rin aus der Sano Grundschule. Nachdem er mit der Grundschule fertig war, ging er auf die Sano Mittelschule. Er war, wie Rin, Mitglied im Sano SC.

Images (8)

Schon während die beiden in die Grundschule gingen, lieferten sich die beiden immer kleine Wettkämpfe. Der Verlierer musste dem anderen dann einen Wunsch erfüllen. Beim letzten kleinen Wettkampf hatte Rin verloren und musste Sousuke einen Wunsch erfüllen. Doch diesem fiel , bis zu Rins Abreise nach Australien nichts ein. Sie stellten fest, dass sie dann etwas hatten, worauf sie sich beim Wiedersehen freuen konnten.

Während Sousuke auf die Sano Mittelschule ging, ist Haruka zur selben Zeit auf der Iwatobi Mittelschule. Beide sind in den jeweiligen Schwimmclubs. Das erste Mal treffen sie bei einem Zeitmessungstraining aufeinander, welches an der Iwatobi Mittelschule stattfindet. Die beiden treten beim Freistiel gegeneinander an. Sousuke gewinnt, doch ist wegen Haruka sehr aufgebracht. Ein Teamkammerad kann ihn zurückhalten und so lässt Sousuke sich nur verbal aus. Nach der Zeitmessung treffen sie, beim Nachhause gehen, erneut aufeinander. Haruka hält Sousuke stand. Dieser drückt ihm dann voller Zorn einen Brief von Rin auf die Brust und wendet sich enttäuscht von diesem ab.

Bei einem Regionaltunier treffen Haruka und Sousuke erneut aufeinander. Diesmal spricht er freundlich mit Haruka, als er sieht, dass dieser den Brief von Rin liest. Er gibt zu, dass er gleich bemerkt hatte, dass dieser für Haruka bestimmt war. Zumal Sousuke ihn darauf hinwies, dass er ein wenig ausgebessert wurde, indem Rin ein "ich" durch ein "er" ersetzt hatte. Er verabschiedete sich dann mit den Worten dass er beim nächsten Aufeinandertreffen gewinnen würde.

Während Rin in Australien war trainierte Sousuke in Japan weiter. Er wollte stärker werden als alle anderen und verausgabte sich. Seine Schulter fing in dieser Zeit an Probleme zu machen, was er jedoch ignorierte. Er trainierte einfach weiter, um stärker zu werden und der Beste zu werden. Irgendwann ging es jedoch nicht mehr. Reha und Training wechselten sich imner wieder ab. Dazu musste er auf immer mehr Wettkämpfe verzichten, was ihn immer weiter zurück warf. Sousuke wurde nahe gelegt mit dem Schwimmen aufzuhören, womit sein Traum ein guter Schwimmer zu werden, zu platzen droht.

HandlungBearbeiten

Bei den Movies sind nicht alle aufgeführt und bei der Serie nicht alle Folgen. Dies liegt daran, dass Sousuke die Rolle eines Nebencharakters inne hat und daher nicht immer auftaucht.

☆☆☆ Die Filme ☆☆☆

Download

Free! High Speed

Hier taucht Sousuke das erste mal auf. Die Iwatobi-,und die Sano Mittelschule veranstalten ein Training um die Zeiten zu messen. Sousuke und Haruka treten , in nebeneinander liegenden Bahnen, im Freistiel an. Sousuke war schneller als Haruka und war erbost über dessen schlechte Leistung.

Beim nach Hause gehen passt er ihn nochmals ab und legt sich verbal mit ihm an. Haruka hält ihm stand. Asahi will Sousuke zurechtweisen, doch Haruka hält ihn zurück. Sousuke drück ihm wütend einen Brief von Rin auf die Brust und ging wütend von dannen.

Bei einem Regional Turnier treffen sie am Schluss nochmals aufeinander. Sousuke sieht, dass Haruka den Brief von Rin liest. Er hatte ihn durch Zufall, in seiner Tasche, wieder entdeckt. Mit einem freundlichen Tonfall spricht er Haruka an und erklärt ihm, wieso er ihm den Brief gegeben hatte. Zudem erleutert er, dass Haruka den Brief ruhig behalten kann, da er ohnehin für ihn bestimmt war, weil Rin auch Makoto erwähnte und er einen Brief an Sousuke nie so schreiben würde.

Free! Timeless Medley: The Promise

Hier ist Sousuke auch mit von der Partie.

Er taucht nach fünf Jahren wieder auf und dies kurz nachdem Rin Captain des Schwimmclubs der Samezukaakademie geworden ist. Er will einfach das Schwimmen, in der letzten Klasse der Oberschule, ohne Stress genießen.

Sousuke erinnert sich gemeinsam mit Rin an die alten Zeiten und an das Versprechen, das Rin Sousuke noch erfüllen musste.

Am Schluss sitzt er noch gemeinsam mit Rin auf einer Bank, während die Sonne am Untergehen ist. Gemeinsam denken sie noch über ihre Zukunft nach, bevor Rin wieder nach Australien gehen will. Sousuke verspricht Rin am Schluss, dass er diesmal Rins Briefe beantworten wird.

Free! Takes Your Marks

Schicksalhafte Wahl

Als die Auszüge, der Abschlussschüler aus dem Wohnheim, anstehen. Betritt er das Zimmer welches er mit Rin teilt. Während Rin fleissig am packen ist, lässt Sousuke sich noch Zeit mit dem Einpacken. Dies, weil er etwas mehr Zeit hat, als Rin, der noch ein wenig nach Hause möchte um seine Familie zu besuchen.

Abkühlung bei den heissen Quellen

Als Sousuke in sein , fast leeres Zimmer, kommt entdeckt er auf seinem Tisch ein kleines Geschenk. Er öffnet dies und findet verwundert ein paar selbst gebackene Kekse vor. Was er jedoch nicht gleich merkt, sind die, mit Schokolade aufgespritzten, Schriftzeichen. Verwundert geht er raus und fragt ein paar Schulkammeraden, ob sie wissen woher die Kekse kommen. Dieser verneinen dies, endecken aber die Schriftzeichen und versuchen deren Bedeutung herauszubekommen. Aiichi und Momo sehen aus einem Versteck heimlich zu und beschliessen schliesslich die Jungs ein wenig in die richtige Richtung zu stupsen, was ihnen auch gelingt. Schließlich gräbt Sousuke im Sand einen Brief aus. Darin befindet sich als Abschiedsgeschenk eine Reise von Aiichi und Momo. Am Ende gehen dann alle vier auf die Reise, wobei sie viel Spass miteinader haben.

Später packt auch Sousuke seine Sachen zusammen. Rin hilft ihm, damit er rechtzeitig fertig wird. Dabei entdeckt er das Teamfoto von der Staffel und auch seinen Glücksbringer, welchen er von Momo geschenkt bekommen hatte. Rin sieht dass er leicht lächelt und fragt ob alles in Ordnung ist. Dieser nickt und murmelt leise , "da werd ich wohl doch gewinnen müssen!"

Das ewige Blau des Aufbruchs

Rind und Sousuke besuchen gemeinsam ein Kino. Nach der Vorstellung musss Sousuke dringend auf die Toilette. Dannach findet er nicht mehr zu Rin zurück und ruft diesen per Mobiltelefon an und bittet ihn um hilfe.

Später feiert er mit allen Freunden im Iwatobi Schwimmclub Returns eine Abschiedsparty, die für Rin veranstaltet und organisiert worden ist. Er geniesst im Stillen die Feier mit den Jungs.

☆☆☆ Die TV Serie ☆☆☆

Tumblr nclbtbhkw81rjry85o1 1280

Free! Eternal Summer (Staffel 2)

Ein Sturm aus Tauchen und Rasen

Der Iwatobi Schwimmclub hat ein gemeinsames Training mit der Samezukaakademie. Die Jungs wundern sich, warum die Mitglieder so fertig sind und Rin erklärt ihnen den Sachverhalt. Rin wird zum Captain erklärt und die beiden Teams schwimmen eine Freistielstaffel gegeneinander, welches die Samezuka gewinnt. Dennoch hatten die Jungs Spass dabei.

In der Zwischenzeit taucht Sousuke beim Iwatobi Schwimmclub auf und kommt mit Coach Sasabe ins Gespräch. Dieser erzählt ihm gleich wieso er den Schwimmclub wieder eröffnet. Als er kurz aufblickt ist Sousuke verschwunden.

Wenig später sieht Sousuke durch das Fenster des neu eröffneten Schwimmclubs und sieht zu, wie die Jungs der Iwatobi mit einem Training anfangen.

Am nächsten Tag wird Sousuke als neues Schulmitglied vorgestellt. Er ist in Rins Klasse. Rin erkennt Sousuke sofort und reagiert etwas überrascht.

Armzug aus Leidenschaft

Sousuke und Rin haben sich unter einer Art Pavilion getroffen. Man könnte meinen dass sie gleich aufeinander los gehen, doch statt dessen starten die beiden ein Begrüßungsritual. Sie freuen sich, sich wieder zu sehen. 5 Jahre ist es her, seid sich ihre Wege getrennt hatten. Sousuke sagt, dass ein Talentsucher an seiner Oberschule in Tokio war und er das Schwimmen, im letzten Jahr der Oberschule, ohne Druck genießen möchte.

Kurz darauf tritt er auch dem Schwimmclub der Samezuka bei. Sousuke wird als einer der besten Schwimmer auf Landesebene vorgestellt und dies unter den ersten 10 im Schmetterlingsschwimmen. Rin und Aiichi vermuten, dass der ehemalige Captain ihn mit dem aussergewöhnlichen Schwimmer gemeint hat, als sie ihn beim Schwimmen beobachten.

Die Jungs vom Iwatobi Schwimmclub überlegen Attraktionen für Coach Sasabes Schwimmfest im ISC Returns. Haruka schlägt eine Staffel vor und alle sind von dieser Idee begeistert. Sie rufen Rin an und bitten ihn mit der Samezuka auszuhelfen, damit sie einen kleinen Wettstreit veranstalten können. Beim Mittagessen mit Sousuke klagt er diesem sein Leid. Sousuke sagt dann, dass er ihnen doch helfen würde. Rin gibt es zu und meint, dass nur die Leute das Problem des Mitmachens sind, weil es kein offizielles Turnier ist. Sousuke sagt, dass er dabei ist, aber diesmal gerne Freistiel schwimmen möchte, was Rin etwas verwundert.

Rin hatte schließlich ein Team zusammen bekommen. Am Tag des Festes kommt Aiichi etwas zuspät am Treffpunkt an und sagte dass der vierte Schwimmer nicht mit kann, weil er eine Klausur verhauen hatte und diese nochmal schreiben musste und das am heutige Tag. Sousuke bietet an 2 mal zu Schwimmen. Doch Rin möchte ernsthaft die Staffel schwimmen. Durch einen glücklichen Umstand finden sie noch einen weiteren Mitschwimmer. Der Höhepunk des Schwimmfestes wird ein voller Erfolg. Leider verlor die Samezuka, doch es hat allen Spass gemacht. Auch Sousuke war mit sich zufrieden.

Schmetterling des Abschieds

Sousuke und Rin werden auch Zimmergenossen. Wie immer artet es in kleinen Wettkampf aus und Sousuke gewinnt und bekommt das obere Bett. Es flattert ein Plakat vom Iwatobi Festival auf den Boden, welches Sousuke aufhebt. Als er Rin fragt ob er hingeht und dieser verneint sagt er, dass er doch mehr nach seiner Schwester schauen sollte, damit diese sich nicht so verlassen fühlt.

Sousuke liegt gemütlich in seinem Bett und hört Musik, als Rin das Zimmer betritt und sich dabei seine Haare noch abtrocknet. Sousuke wundert sich, wieso Rin noch so spät jemanden das Schwimmen beibringt. Rin erklärt ihm, dass es heut das letzte mal war und Rei nun alleine klar kommt. Zudem sei Rei ein Freund, dem er noch was schuldig war. Sousuke wundert sich, dass Rin ihn einen Freund nennt.

Rollwende eines Versprechens

Sousuke trainiert im Schwimmbecken der Samezukaakademie und Aiichi bewundert seinen Schwimmstil. Kurz darauf beobachtet Sousuke Aiichi beim Training. Er meint, dass Aiichi , nur mit mehr schwimmen und das nicht auschöpfen seines Talents, nicht weiter kommt.

Später gehen ein paar Jungs der Samezukaakademie neue Badehosen einkaufen. Aiichi und Sousuke sind mit von der Partie. Rin entschuldigt sich, dass sie doch mit mit kommen mussten. Sousuke meinte darauf hin, dass er sich sowieso eine neue Badehose kaufen wollte.

Bei einen kleinen Pause zieht Sousuke sich eine Cola aus einem Automaten, was Rin dazu bringt auch mal wieder eine zu trinken. Leider sind die Colas ausverkauft und so machen sie wieder ihr kleines Spiel um den Softdrink. Rin gewinnt und geniest das erspielte Getränk. So kommt es, dass die beiden wieder in alten Zeiten schwelgen. Sousuke erfährt auch, wieso er keinen Brief mehr von Rin bekam. Auch erfährt er, wie es dazu kam, dass Rin wieder gerne schwimmt.

Abends begleitet Sousuke Rin beim Joggen, weil er seine Kondition nicht verlieren möchte. Als sie zurückkehren kommen sie bei der Schwimmhalle an und sehen Aiiichi alleine trainieren. Sousuke gibt Rin einen Rat , was er tun sollte, wenn ihm sein Traum wirklich wichtig ist. Rin wiederspricht Sousuke und erklärt ihm wieso ihm die Staffel und seine Freunde so wichtig sind. So erfährt Sousuke wie Rin wirklich empfindet und bittet ihn sich ebenfalls zu seinen Freunden zu zählen. Sousuke bittet Rin nun inständig, dass er in der Staffel mitschwimmen darf um so das Versprechen einzulösen. Doch Rin muss verneinen. Er erinnert Sousuke daran dass die Teilname an der Staffel nur von Zeiten der Schwimmer bestimmt wird. Doch Rin bietet Sousuke an gegen ihn, im Schmetterling, zu schwimmen. Sollte Sousuke gewinnen wird er sich überlegen Sousuke an der Lagenstaffel teilnehmen zu lassen. Sousuke gewinnt und Rin erkennt dessen Sieg an. Rin weiss nun dass er es ernst meint und dies bei ihm angekommen ist.

Kopf-Oben einer Entscheidung

Sousuke und Aiichi beobachten Rin bei seinem Training. Als dieser aus dem Becken steigt, lobt Aiichi ihn. Vor allem weil Rin, seit er Captain geworden ist, seine natürliche Art das Team zu leiten nicht verloren hat. Sousuke stimmt Rin zu, als dieser meint, dass arrogante Leute , in dieser Position nicht weit kommen würden.

Antriebskraft einer kniffligen Lage

Sousuke kommt gegen Abend noch am Schwimmbecken der Samezuka vorbei. Er erblickt

Sosuke s3 profile pic

Aiichi der noch ganz alleine seine Bahnen schwimmt. Er begibt sich ins Hallenbad. Aiichi schaut erschrocken auf als er Sousuke erblickt. Sousuke bremst den Jungen ein wenig aus. Er erklärt ihm, dass es nichts bringt sich zu verausgaben und seine Form damit zu ruinieren. Sousuke will nicht, dass Aiichi sich seine Gesundheit ruiniert. Er bietet seinem Schulkammeraden an ihn zu choachen, jedoch sollte Aiichi ein wenig ausruhen. Später gibt er Aiichi , während er schwimmt, Tipps, dass er schneller wird und seinen Körper nicht zu sehr strapaziert.

Ausprägung eines Durchhängers

Die Samesuka Akademie und die Iwatobi Oberschule nächtigen, während der Reagionalmeisterschaft, zufälligerweise im selben Hotel.

Haruka kommt nicht zur Ruhe und geht am späten Abend noch einmal Joggen. Im Lift trifft er auf Sousuke. Ein Page, welcher mit seinem Servicewagen auch den Lift nutzt, bleibt beim Aussteigen mit dem Wagen hängen und verliert Wäsche. Sousuke will den Wagen fest halten und Haru die Wäsche. Da bekommt er mit, dass die Schulter von Sousuke ihm immer noch Schmerzen bereitet. Haru spricht ihn daraufhin an, weil er sich doch ein wenig um ihn sorgt. Sousuke sagt, dass die Schulter ihm beim Wettkampf nicht behindern wird und legt ihm nahe Rin davon nichts zu erzählen.

Am Tuniertag schmerzt die Schulter von Sousuke immer mehr. Schliesslich versucht er diese Schmerzen mit kaltem Wasser unter der Dusche zu minimieren. Ein rot-lila Fleck bedeckt fast die Schulter.

Tränenreicher 6-er Beinschlag

Kurz vor dem Beginn der Lagenstaffel sucht Aiichi Sousuke und finden ihn in der Jungenumkleide auf einer Bank sitztend vor. Er bemerkt, wie Sousuke ein Kühlungsspray in die Tasche seiner Trainingsanzugsjacke steckt. Aiichi ahnt was los ist, doch Sousuke spielt das Ganze herunter und verschwindet in den Eingangsbereich der Schwimmhalle, um auf einer Bank zur Ruhe zu kommen.

Anscheinend hat Aiichiro Rin informiert und ihm gesagt dass er sich Sorgen um den Kameraden macht. Sousuke winkt jedoch ab und sagt weiterhin dass nichts ist. Rin zieht eine Cola aus dem Automaten und wirft sie seinem Freund zu, der die Dose nicht fangen kann, weil er Schmerzen in der Schulter hat.

Rin besteht darauf die Schulter zu sehen, doch Sousuke wert sich. Rin gelingt es jedoch und ist über den Zustand der Schulter richtig erschrocken und Sousuke merkt, dass man dem Freund doch nichts vormachen kann. So erzählt Sousuke Rin, wie es dazu kam. Rin geht mit ihm nach draussen, wo beide ungestört reden können.

Images (7)

Dort erzählt Sousuke ihm dann wie es genau zu der lädierten Schulter gekommen ist und er wahrscheinlich mit dem Schwimmen aufhören muss. Dennoch bittet er Rin ein letztes mal mit ihm und den anderen beiden die Staffel schwimmen zu dürfen. Rin ist in dieser Situation sehr verantwortungsvoll und lehnt es ab, obwohl Sousuke nicht locker lässt. Da kommen ihm Aiichi und Momo zur Hilfe, denn auch sie wollen gemeinsam mit Rin und Sousuke die Staffel schwimmen. Schließlich gibt Rin nach und gemeinsam machen sie sich für die Staffel bereit.

Die Vier geben wirklich ihr bestes, werden jedoch nur zweiter, was ihnen jedoch nicht den Spass nimmt, sich über den zweiten Platz richtig zu freuen. Auch Sousuke freut sich, wirkt richtig glücklich und bedankt sich bei den Freunden. Später sagt er zu Rin, dass er nun endlich das gefunden hat, wonach er so lange gesucht hatte. Rin freut sich und meinte lächelnd, dass es ja lange genug gedauert hatte.

Kippwende des Schicksals

Rin kommt ins Zimmer, welches er mit seinem Freund Sousuke teilt. Er fragt Sousuke , was er nach der Schule machen will. Dieser ist sich nicht ganz schlüssig. So wie er sich äußert, wird er vielleicht seinen Vater bei der Arbeit unterstützen. Sein Traum hat sich ja schon, mit der Staffel und das gemeinsame Schwimmen mit Rin, erfüllt.

Am frühen Abend taucht er bei Harukas Schule auf und bittet ihn um ein Gespräch. Er möchte dass Haruka sein Potential, welches er besitzt, ausschöpft. Sousuke sagt auch, dass Rin Haru, als Antrieb, für sich braucht um sein Potential ausschöpfen zu können. Zudem ermuntert Sousuke Haru mit dem Schwimmen weiter zu machen, was er nicht kann. Mit einem "das war's schon!" verabschiedet Sousuke sich von Haruka und lässt denselben etwas nachdenklich zurück.

Sousuke will, zusammen mit Rin, nach Hause fahren. Momo hält sie noch auf und währenddessen fällt Rins Blick wieder auf den Brief aus Australien.

Bei der Ladesmeisterschaft treffen beide Teams wieder aufeinander.

Der ewige Sommer des Anfangs

Rin war mit Haruka unterwegs. Jetzt sitzt Sousuke mit Rin zusammen am Beckenrand und wundert sich über das, was Rin spontan gemacht hat. Rin erklärt ihm, warum er das gemacht hat und dass die Aktion ein Erfolg war. Als er Rins Namen hört blickt er auf und sieht Haruka an. Da versteht er, dass das was Rin spotan gemacht hatte wirklich Sinn gemacht hat, zumal er erkennt, dass sich Harukas Ausstrahlung verändert hat.

Am Abend steht Sousuke, nachdenklich, am Becken der Samezuka. Rin kommt hinzu und sagt seinem Freund, dass er sich seine Möglichkeiten nicht verbauen soll. Rin bittet ihn inständig wieder zu kommen und fügt hinzu, dass er auf seinen Freund warten wird, bis er zurück kommt. Sousuke erwidert schließlich, dass er es sich überlegen wird, ob er mit dem Schwimmen aufhört oder nicht.

Free! Dive To The Future (Staffel 3)

Intro

Warmup im Vorfrühling

Die Jungs der Samezuka und der Iwatobi bummeln gemeinsam über das Stadtfest von Iwatobi. Sousuke kommt auch und trifft auf Gou und ihre Freundin. Die dreier Gruppe trifft, vor einer aufgebauten Leinwand, auf die anderen Jungs.

Sousuke wundert sich, wieso sie alle vor der Leinwand stehen und wird von Rei aufgeklärt. Da erinnert sich Sousuke daran, dass Haruka dass Iwatäubchen sehr mag. Gemeinsam schauen sie sich den Maskottchenwettkampf an und finden heraus, das Makoto unter der Verkleidung steckt. Alle feuern Makoto an und freuen sich als dieser Gewinnt. Sie telefonieren anschliessend alle zusammen mit Makoto und gratulieren ihm zu seinem Sieg.

Ein aufblühender Touch Start

Sousuke ist wieder bei einem Arzttermin. Der Arzt ist mit dem bisherigen Verlauf der Heilung von seiner Schulter zufrieden.

Der ehemalige Oberschüler wohnt bei seinem Bruder, der das Familienkaffee betreibt. Er ermuntert Sousuke seinen Traum weiter zu leben. Über das Kaffee brauche er sich nicht zu sorgen, denn das würde er übernehmen.

Sousuke besucht seine ehemalige Oberschule. Seine ehemaligen Mitschüler freuen sich ihn wieder zu sehen. Sie reden über alte Zeiten und dem Team von der Iwatobi. In diesem Zusammenhang erzählt er ihnen, dass er Ikuya bei einem Turnier gesehen hat. Dazu hatte er sich gewundert, weil er den Schwimmstil des Jungen sofort erkannt hatte: Es war Harukas Schwimmstil.

Erstes Schwimmen in der Fremde

Sousuke verbindet mit Makoto mittlerweile eine legere Freundschaft. Sie bleiben per Mobiltelefon in Kontakt. Als sie wieder einmal miteinander telefonieren schwelgen sie in Erinnerungen und erinnern sich so auch an Ikuya. Sousuke erzählt Makoto, wie er Ikuya bei einem Schwimmwettkampf beobachten konnte und er sich an Haruka erinnerte, weil Ikuja den gleichen Stiel im Freistil schwimmt.

Aufgehalten durch Verlust

Sousuke hat wieder einen Arzttermin. Dieser ist sehr zufrieden, was die Heilung von Sousukes Schulter angeht. Sousuke darf, laut Arzt, langsam wieder mit dem Schwimmen anfangen, jedoch noch keinen Leistungssport betreiben. Der Arzt spricht Sousuke darauf hin an, dass es noch die Möglichkeit einer OP gibt um die Schulter wieder zu richten. Wenn die OP gelingt, so könnte er sich sogar seinen Traum als Leistungsschwimmer erfüllen und wieder an Wettkämpfen teilnehmen.

Als er auf dem nachhause Weg ist trifft er Gou, Rins Schwester, und erzählt ihr wie es um ihn steht. Sousuke bittet sie Rin nichts davon erzählen, da er es seinem Freund selber erzählen möchte.

Gou und er kommen auch auf das anstehende Trainingslager zu sprechen und Sousuke verrät ihr, dass er auch zum Trainingslager eingeladen wurde.

Ein unheilvolles Workout

Das Trainingslager beginnt. Mittlerweile sind es drei Teams, die in Freundschaft miteinander verbunden sind. Aiichi begrüsst die Teilnehmer und stellt die beiden Gastschwimmer vor. Aiichi stellt Sousuke als ehemaligen Schüler der Samezuka und Gastschwimmer vor. Zusätzlich stellt er noch Natsuya Kirishima vor, welcher einst Captain des Schwimmclubs der Iwatobi Mittelschule gewesen ist.

Sousuke hilft Romeo, der ein neues Mitglied des Schwimmclubs der Iwatobi Oberschule ist, beim Absprung des Startblocks. Er hat gemerkt, dass dieser Angst vor dem Absprung hat und sich nicht sicher ist, ob er springen soll oder nicht. Sousuke baut den Jungen wieder auf, und spricht ihm Mut zu.

Spät am Abend sitzt Sousuke gemütlich, mit seinem Lieblingsgetränk, auf einer Bank. Natsuya kommt hinzu und die beiden beginnen sich zu Unterhalten. Sie reden dabei auch über Ikuya, den kleinen Bruder von Natsuya und somit auch indirekt über Rin. Sousukes, Überlegungen wie sein Weg weiter gehen wird ist auch ein Thema der beiden.

Als das Trainingslager zu Ende ist, treffen sie noch einmal aufeinander. Natsuya ermuntert Sousuke seine Lage ruhig anzugehen und sich die Zeit zu nehmen, die er brauch um gesund zu werden. Dafür wünscht er Sousuke alles Gute.

Hoffnungsvoller Paralellstart

In einem Kaffee treffen sich Sousuke und Rin. Es ist sehr viel Zeit vergangen seit sie sich gesehen hatten. Sie schwelgen zuerst in Erinnerungen, bevor Sousuke ihm die freudige Nachricht mitteilt: Die OP ist erfolgreich gewesen. Der junge Mann fühlt sich gut und freut sich schon wieder als Leistungssportler schwimmen zu können.

Gemeinsame Stromlinie

Sousuke kommt auch zu der Landesmeisterschaft, um seine ehemaligen Kameraden anzufeuern und zu unterstützen.

Als er Rin trifft, muntert Rin ihn auf bei seiner Reha alles zu geben, damit beide bald wieder gemeinsam schwimmen können.

Dive To The Future

Sousuke ist auch beim Turnier zur Nationalauswahl als Zuschauer dabei. Er freut sich riesig, dass Rin die Normzeit geschafft hat. Später gratuliert er dem Freund persönlich. Sousuke selbst ist glücklich , dass er selber wieder wird schwimmen können und an dieser Welt des Schwimmen wieder teilhaben kann.

Beziehungen Bearbeiten

Rin MatsuokaBearbeiten

Hauptartikel: Rin Matsuoka

Images (2)

In der Grundschule waren Rin und Sousuke gute Freunde. Die Wege der beiden trennten sich, als Rin nach Iwatobi zog und anschließend eine Schwimmschule in Australien besuchte. Erst in der Samezuka Akademie treffen sie sich wieder. Sosuke ist jemand, der Rin am besten versteht.[2]

Auch als Rin wieder zurück ist und Sousuke auf die Samezuka wechselt lebt ihre Freundschaft wieder auf.

Ihr beliebtes Spiel "Schere, Stein, Papier!" haben die beiden immer noch drauf und kämpfen hin und wieder um kleine Dinge, wie ne Cola, Sousukes lieblings Getränk. Rin stellt fest, dass sich Sousuke in dieser Hinsicht kaum verändert hat.

Aiichiro Nitori

Zu ihm scheint er einen freundschaftlichen Umgang zu haben. Dazu sind sie im selben Team. Auch trainiert er den Jungen, weil er sieht, wie sehr er sich bemüht besser zu werden. Später bilden sie gemeinsam mit Rin und Momotaro das ultimative Team der Samezuka. Aiichiro wird von Sousuke aufgebaut, als er ein seelisches Tief erleidet, weil er nicht in der ersten, von Rin zusammengestellten Staffel, dabei ist.

Momotaro Mikoshiba

Auch er ist mittlerweile, nicht ganz freiwillig, im Schwimmclub der Samezuka. Momo ist im gleichen Staffelteam wie Sousuke. Dieser gibt ihm zwar einen kleinen Tipp wie er seinen Schwimmstil verbessern kann. Doch als Momotaro ihn fragt ob er auch ihn coacht lehnt er ab. Dennoch ist Sousuke freundlich, zu dem quirligen Jungen.

Haruka Nanase

Sousuke kann Haruka nicht wirklich akzeptieren, weil dieser nur schwimmen will um des Spasses willen. Zeiten interessiert ihn nicht wirklich, was Sousuke wütend macht und sie wegen dieses Themas mehmals aneinander geraten.

Sousuke sagt Haruka immer wieder wie wichtig dieser für Rin ist.Deswegen spornt Sousuke Haruka indirekt an, schon wegen Rin, sein Talent nicht zu vergeuden. Er gibt Haruka sogar einen Brief von Rin, weil er gemerkt hat, dass dieser für Haruka bestimmt war.

Makoto Tachibana

Mit ihm hat er nicht viel zu tun. Nur bei einem Spiel mit Wasserpistolen. Dort lernte er ihn etwas näher kennen.

Makoto und Souske verbindet schliesslich eine legere Freundschaft.

Nagisa Hazuki

Sousuke wundert sich, dass Nagisa ihn gleich mit einem Spitznamen betitelt. Ansonsten hat er auch kaum was mit ihm zu tun.

Rei Ryugazaki

Ihn kennt er nur vom sehen und vom Spiel mit den Wasserpistolen auf dem Kulturfest der Samezuka.

Rei würde sich jedoch gerne mal mit Sousuke über das Schmetterlingsschwimmen unterhalten. Sousuke grinst leicht als er ihm sagt, dass er ihn nur fragen muss.

Gou Matsuoka

Sie schein er etwas zu mögen. Sousuke geht sehr freundlich mit ihr um. Zudem setzt er sich dafür ein , dass Rin sich bei ihr melden soll. Er hat gemerkt, dass Gou sich sehr um ihren Bruder sorgt.

TriviaBearbeiten

  • Sousukes Synchronsprecher, Yoshimasa Hosoya ist die Stimme von anderen Charakteren
    Download (1)
    aus anderen Sportanimes, wie Junpei Hyūga aus Kuroko no Basuke, Kuranosuke Shiraishi aus Prince of Tennis und Asahi Azumane aus Haikyuu!!.
  • Das "suke" aus Sousukes Vornamen bedeutet so viel wie Hilfe.
  • Sein Nachname "Yamazaki" bedeutet so viel wie Gebirgskap. "Yama" = Gebirge, "saki" = Kap oder Landzunge
  • Sousuke liebt Cola über alles
  • Der Oberschüler ist unter den 10 besten Schwimmern, im Schmetterlingsschwimmen, des Landes. Er belegt in diesem Ranking Platz 8.
  • Sousuke kann auch gut kochen, was man beim Festival der Samezuka mitbekommt.
  • Sousuke kommt auch super mit seinem Bruder aus. Er wohnt bei ihm und fühlt sich bei ihm sehr wohl
  • Sousuke zieht sich oft Getränke aus Automaten und sie sind überall in der Serie zu sehen. In Japan gibt es die verschiedensten Automaten und man kann fast alles aus Automaten bekommen.

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.